Bundesministerium der Justiz (BMJ)

Publikationskultur – Plagiat und Urheberrecht

29.03.2012 14:00
30.03.2012 12:30
Titel: 
Publikationskultur – Plagiat und Urheberrecht
Basisinformationen
Terminbeschreibung: 

PROGRAMM der Tagung "Publikationskultur – Plagiat und Urheberrecht"

DONNERSTAG, 29.03.2012 - Moderation Prof. Dr. Dieter Leuze

14.00 Eröffnung und Begrüßung

Dr. Heiko Schultz
Prof. Dr. Dieter Leuze (Kanzler der Universität-Gesamthochschule Essen a.D., Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Hochschul-, Beamten-
und Arbeitnehmererfindungsrecht)

14.15 Die Bedeutung des Urheberrechts für die Wissenschaft

Prof. Dr. Horst-Peter Götting (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht, Technische Universität Dresden)

15.00 Plagiate und Publikationskulturen – Der Wissenschaftsbetrug

Dr. Marion Völger Winsky (Leiterin der Organisationseinheit Lehre Wirtschaftsrecht, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften)

16.00 Kaffeepause

16.30 Das Urheberrecht der abhängig Beschäftigten

Prof. Dr. Helmut Haberstumpf (Vors. Richter am LG Nürnberg-Fürth a.D.)

17.30 Das Urheberrecht der in der Wissenschaft Tätigen

PD Dr. Eva Inés Obergfell (Lehrstuhl für Wirtschaftsrecht und Geistiges Eigentum, Technische Universität München)

19.30 gemeinsames Abendessen

FREITAG 30.03.2012 - Moderation: Dirk Böhmann (Justitiar beim Deutschen Hochschulverband)

09.00 Der dritte Korb aus der Perspektive des Bundesministeriums für Justiz

angefragt: Dr. Irene Pakuscher (Unterabteilungsleiterin für Urheber- und Verlagsrecht, Bundesministerium für Justiz, Berlin)

10.00 Der dritte Korb aus der Perspektive der Wissenschaft

Prof. em. Dr. Arthur-Axel Wandtke (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht, Humboldt-Universtität zu Berlin)

11.00 Kaffeepause

11.30 Der Dritte Korb aus der Perspektive der Wissenschaftsverlage

Dr. Bernhard von Becker (Justiziar und Lektoratsleiter beim Verlag C.H. Beck)

12.30 Ende der Veranstaltung und gemeinsamer Imbiss

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 200 €; die Anmeldung sollte bis zum 16.03.2012 online erfolgen.

 

Veranstaltungsort: 
Bauhaus-Universität Weimar, Hörsaal C, Marienstr. 13, 99423 Weimar
Veranstalter: 
Verein zur Förderung des deutschen & internationalen Wissenschaftsrechts

Tagung "Verwaiste Werke im europäischen und deutschen Urheberrecht"

Am 30.11.2011 richtet die Association Littéraire et Artistique Internationale eine halbtägige Tagung zu Verwaisten Werken aus. Gastgeber sind Prof. Dr. Hilty (Geschäftsführender Direktor des Max-Planck-Instituts für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht) sowie Prof. Dr. Weiterlesen

Kultusministerkonferenz verteidigt Schultrojaner

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Beckedahl, Markus
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Sonstiges
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
8. November 2011
Erschienen in: 
netzpolitik.org

Teaser:

"Spiegel-Online hat jetzt auch die Meinung unserer Bundesjustizministerin zum Schultrojaner. Interessanter Nebenfakt der Meldung ist ein Statement der Kultusministerkonferenz, die jetzt Leutheusser-Schnarrenberger die Vorteile der Schnüffelsoftware für unheimliche Onlinedurchsuchungen von Schulrechnern erklären wollen. Und zwar sind das diese guten Argumente:" Weiterlesen

Bezüge
Internet-Referenz

Verwaiste Werke im europäischen und deutschen Urheberrecht

30.11.2011 14:00
Titel: 
Verwaiste Werke im europäischen und deutschen Urheberrecht
Basisinformationen
Terminbeschreibung: 

 

PROGRAMM

14.00 - 14.30 Begrüßung und Einführung (Prof. Hilty, Prof. Peukert)

14.30 - 15.00 Stellungnahmen Rechtsinhaber: Börsenverein des Deutschen Buchhandels (Dr. Sprang) / Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (Hr. Wiese)

15.00 - 15.30 Stellungnahmen Nutzer: Deutsche Nationalbibliothek (Fr. Zechmann) / Deutsches Filminstitut (Fr. Dillmann)

15.30 - 15.45 Stellungnahme Verwertungsgesellschaft Wort (Dr. Staats)

15.45 - 16.15 Pause

16.15 - 16.30 Stellungnahme Bundesminsiterin der Justiz (Fr. Gutjahr)

16.30 - 18.00 Diskussion

 

GEBÜHR

Mitglieder des ALAI Deutschland e. V.: kostenlose Teilnahme

Nichtmitglieder: Teilnahmegebühr 50 €

Sollten Sie sich für die Tagung registrieren wollen, beachten Sie bitte das PDF in Anhang.

Veranstaltungsort: 
Raum 1.802, Casino, Campus Westend, Grüneburgplatz 1, 60323 Frankfurt am Main
Veranstalter: 
ALAI Deutschland e.V.,
Teilnehmer: 
Prof. Reto Hilty, Prof. Alexander Peukert

ALAI Germany: Conference on Orphan Works

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Bruss, Monika
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Englisch
Erscheinungsdatum: 
5. November 2011
Erscheinungsjahr: 
2011
Erschienen in: 
The 1709-Blog

Hinweis auf die Konferenz "Verwaiste Werke im europäischen und deutschen Urheberrecht" am 30. November 2011.

Internet-Referenz

Justizministerin will Schultrojaner stoppen

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
[Mittelbayerische]
Untertitel & Titelzusatz
Untertitel: 
Die Ministerin ist sauer auf die Kultusminister. Sie betont: Trojaner-Technik darf an Schulen nicht eingesetzt werden.
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Zeitungsartikel
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
6. November 2011
Erscheinungsort: 
München
Erschienen in: 
www.mittelbayerische.de

Teaser

"Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger will den geplanten Einsatz eines Programms zur Suche nach Raubkopien auf Schulcomputern stoppen. Die FDP-Vizechefin kritisierte am Sonntag, sie halte die Vereinbarung zwischen der Kultusministerkonferenz (KMK) und den Schulbuchverlagen aus Datenschutzgründen für „unmöglich“. Es dürfe keine „Trojaner“-Technik eingesetzt werden, deren genaue Möglichkeiten noch gar nicht geklärt seien." Weiterlesen

Bezüge
Internet-Referenz

Genug ist nicht genug

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Voregger, Michael
Untertitel & Titelzusatz
Titelzusatz: 
Urheberrecht-Lobby
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Zeitungsartikel
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
12. November 2004
Erscheinungsjahr: 
2004
Erschienen in: 
Spiegel online

Teaser:

"Die Reform des Urheberrechtes geht mit dem "zweiten Korb" in die naechste Runde, die Copyright-Lobby fordert weitergehende Massnahmen gegen die Privatkopie. Der Entwurf des Justizministeriums schränkt die Rechte der Verbraucher weiter ein, und auch der Wissenschaftsbetrieb steht diesmal auf der Verliererseite."

Internet-Referenz

Stellungnahme zum Vorschlag für eine EU-Richtlinie über bestimmte zulässige Formen der Nutzung verwaister Werke, KOM(2011) 289 endgültig

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Peukert, Alexander
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Berichte/Gutachten
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
29. Juli 2011
Erscheinungsjahr: 
2011
Erscheinungsort: 
Frankfurt am Main
Internet-Referenz
Inhalt abgleichen