Kultusministerkonferenz (KMK)

Wissenschaftsministerin Bauer fürchtet Qualitätsverlust an Unis

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Mayer, Nils
Untertitel & Titelzusatz
Untertitel: 
Neuer Rahmenvertrag mit VG Wort
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Zeitungsartikel
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
1. Dezember 2016
Erscheinungsort: 
Stuttgart
Erschienen in: 
Stuttgarter Nachrichten / www.stuttgarter-nachrichten.de

Teaser:

"Weil die Hochschulen in Baden-Württemberg den neuen Rahmenvertrag mit der Verwertungsgesellschaft (VG) Wort ablehnen, könnte es vom neuen Jahr an womöglich keine Textsammlungen – sogenannte Semesterapparate – auf digitalen Lernplattformen mehr geben. "

Bezüge
Internet-Referenz

Fragen und Antworten zum sog. Unirahmenvertrag zwischen der Verwertungsgesellschaft Wort und der Kultusministerkonferenz

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Drucksache/Protokoll
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
1. Dezember 2016
Erscheinungsort: 
Frankfurt/Main
Verlag: 
Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
Erschienen in: 
www.boersenverein.de
Bezüge
Internet-Referenz

Fragen und Antworten zum neuen Unirahmenvertrag

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
boersenblatt.net
Untertitel & Titelzusatz
Untertitel: 
Börsenverein veröffentlicht FAQ-Papier
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
2. Dezember 2016
Erscheinungsort: 
Frankfurt/Main
Erschienen in: 
boersenblatt.net

Teaser:

"Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat heute ein Papier mit Fragen und Antworten zum Unirahmenvertrag veröffentlicht. Der Vertrag zwischen der Verwertungsgesellschaft Wort (VG WORT) und der Kultusministerkonferenz (KMK) regelt die Nutzung von Auszügen aus urheberrechtlich geschützten Texten an Hochschulen."

Bezüge
Internet-Referenz

Deutsche Universitäten 2017 im digitalen Ausnahmezustand: Kämpfen oder Kapitulieren?

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Dobusch, Leonhard
Untertitel & Titelzusatz
Titelzusatz: 
Freies Wissen
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
6. Dezember 2016
Erscheinungsort: 
Berlin
Erschienen in: 
Netzpolitik.org

Teaser:

"Kein Zugriff auf wissenschaftliche Artikel des größten Wissenschaftsverlags Elsevier in der Forschung, keine Texte für Studierende auf Online-Lehrplattformen in der Lehre. Derzeit sieht es so aus, als wäre das ab 1.1.2017 Realität an deutschen Hochschulen. Paradoxerweise ist das eine gute Nachricht."

Bezüge
Internet-Referenz

Empfehlung zum Umgang mit § 52a UrhG im Kontext des Rahmenvertrags zwischen KMK und VG-Wort veröffentlicht. (Pressemittelung)

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Aktionsbündnis "Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft"
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Sonstiges
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
23. November 2016
Erscheinungsort: 
Oldenburg
Verlag: 
Aktionsbündnis "Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft"
Erschienen in: 
Pressemitteilung
Band/Heft/Nummer: 
04/16

Volltext

Pressemitteilung 04/16 vom 23. November 2016

Empfehlung zum Umgang mit § 52a UrhG im Kontext des Rahmenvertrags zwischen KMK und VG-Wort veröffentlicht.

Das Aktionsbündnis „Urheberecht für Bildung und Wissenschaft“ unterstützt den Protest aus so gut wie allen Bundesländern und von vielen Hochschulen gegen den zwischen KMK und VG-Wort ausgehandelten Rahmenvertrag zur Vergütung bei Nutzungen entsprechend § 52a UrhG. Weiterlesen

Bezüge
Internet-Referenz

Schluss mit digitalen Seminarunterlagen?

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Hermwille, Andreas
Untertitel & Titelzusatz
Titelzusatz: 
Ärger an Universitäten
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
27. Oktober 2016
Erscheinungsort: 
Köln
Erschienen in: 
Deutschlandfunk / Campus & Karriere

Teaser:

"Kein lästiges Kopieren, keine großen Papierberge: Viele Studierende können ihre Seminarunterlagen mittlerweile bequem von einer digitalen Plattform ihrer Uni herunterladen. Doch damit könnte bald Schluss sein. Ein neuer Rahmenvertrag zwischen VG Wort und der Kultusministerkonferenz fordert ab dem nächsten Jahr eine Einzelabrechnung für jedes Skript - zum Schrecken der Universitäten."

Internet-Referenz
Inhalt abgleichen