Gerichtsverfahren

Der Einfluss des EuGH auf die gegenwärtige Entwicklung des Urheberrechts

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Metzger, Axel
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Zeitschriftenaufsatz
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsjahr: 
2012
Erscheinungsort: 
München
Verlag: 
Beck
Erschienen in: 
GRUR - Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht
Band/Heft/Nummer: 
2
Seiten von-bis: 
118-126

Abstract: Weiterlesen

Internet-Referenz

Plagiat oder Zitat?

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Banse, Philip; Götzke, Manfred
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
21. Februar 2012
Erscheinungsjahr: 
2012
Erscheinungsort: 
Köln
Erschienen in: 
Deutschlandfunk / Campus & Karriere

Teaser:

"Die Charité in Berlin streitet mit dem Schriftsteller Falko Hennig über die Verantwortung für Plagiate in einer Jubiliäums-Chronik. Der von der Klinik beauftragte Autor weist jedoch alle Vorwürfe zurück - und erhielt jetzt in erster Instanz recht."

Bezüge
Internet-Referenz

Auf den Schultern der Ehefrau

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Wieduwilt, Hendrik
Untertitel & Titelzusatz
Untertitel: 
Klage wegen Plagiatsvorwurfs
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
29. Oktober 2010
Erscheinungsjahr: 
2010
Erscheinungsort: 
Köln
Erschienen in: 
Legal Tribune online

Teaser:

"In seinem Buch wirft ein Münchener Juraprofessor dem Bundesverfassungsrichter Reinhard Gaier schlechtes Zitieren vor. Dieser will ihn nun vor der Pressekammer des Landgerichts Hamburg zum Schweigen bringen; am Freitag machten die Richter ihm Hoffnung. Ein Ende des unschicklichen Rechtsstreits um Fußnoten und die Grenzen scharfzüngiger Wissenschaftskritik ist allerdings nicht in Sicht."

Internet-Referenz

Londoner Gericht gegen Vor-Urteile ("Default judgements") in Urheberrechtsverfahren

Dieses Wochenende erwies was IUWIS bzw. urheberrechtliche Meldungen angeht als ausgesprochen ruhig. Aus Großbritannien erreicht uns immerhin die Nachricht, dass ein Gericht einer besonders dreisten Abmahnanwaltschaft eine klare Grenze aufgezeigt hat:  ACS:Law fails in default judgement attempt. (via ZDNet)

Creative Commons-Lizenzen im Spiegel internationaler Gerichtsverfahren

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Mantz, Reto
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Zeitschriftenaufsatz
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
1. Januar 2008
Verlag: 
C. H. Beck
Erschienen in: 
GRURInt
Band/Heft/Nummer: 
1
Jahrgang: 
2008
Seiten von-bis: 
20-24

Abstract:

In diesem Beitrag sollen einige Gerichtsverfahren vor internationalen Gerichten dargestellt werden, deren Gegenstand unter anderem die Wirksamkeit von sogenannten Creative Commons-Lizenzen war bzw. ist. Es werden drei Fälle, die  entsprechenden Entscheidungen und Argumente anhand des deutschen Rechts dargestellt.

Internet-Referenz
Inhalt abgleichen