Kreativwirtschaft

Copyright Alliance - Letter to President Donald Trump

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Kupferschmid, Keith
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Drucksache/Protokoll
Sprache der Publikation: 
Englisch
Erscheinungsdatum: 
23. Januar 2017
Erscheinungsort: 
Washington, DC
Erschienen in: 
copyrightalliance.org
Bezüge
Internet-Referenz

Mit Zugeständnissen für Verleger: So will Heiko Maas das Urheberrecht reformieren

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
dpa
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
15. März 2016
Erscheinungsort: 
Hamburg
Erschienen in: 
MEEDIA / meedia.de

Teaser:

"Publishing Kreative und Verwerter ihrer Leistungen sollen sich "wieder auf Augenhöhe begegnen", fordert Justizminister Heiko Maas (SPD). Auch sein nachgebesserter Gesetzentwurf zum Urheberrecht kann es aber nicht allen recht machen. Vor allem Interessensvertreter der Kreativen üben Kritik. Die Reform lasse einige wichtige Aspekte vermissen."

Bezüge
Internet-Referenz

"Die Zukunft des Urheberrechts" – 50 Jahre Urheberrecht in Deutschland

01.12.2015
02.12.2015
Titel: 
"Die Zukunft des Urheberrechts" – 50 Jahre Urheberrecht in Deutschland
Basisinformationen
Terminbeschreibung: 

Ankündigungstext:

""Die Zukunft des Urheberrechts" – 50 Jahre Urheberrecht in Deutschland

Am 1. Januar 1966 trat das deutsche Urheberrecht in Kraft. 50 Jahre später  soll  dieses Gesetz, das bereits vielfältige Reformen erlebt hat,  auf seine Aktualität und Anwendbarkeit in der modernen Informationsgesellschaft hin überprüft werden.

Die in der Koalitionsvereinbarung angekündigten und bereits vom Justizministerium in Angriff genommenen  Gesetzgebungsvorhaben und die Perspektiven auf nationaler Ebene sowie die Arbeitsvorhaben von Kommission und Parlament auf der Ebene der EU werden von den UrheberInnen und ausübenden KünstlerInnen, den unmittelbar Betroffenen, aufmerksam begleitet.
Um den  Diskussionsprozess zu analysieren  und die weiteren Schritte zu definieren veranstaltet die Initiative Urheberrecht in Kooperation mit dem Institut für Urheber- und Medienrecht einen Kongress, auf dem  verantwortliche Politiker, Wissenschaftler,  Akteure der Kulturwirtschaft und Nutzer mit  Urhebern und  ausübenden Künstlern die anstehenden Fragen diskutieren.

Die Beiträge von Justizminister Heiko Maas, Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters und EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft Günther Oettinger unterstreichen zusätzlich die politische Dimension der Konferenz.

Gemeinsam mit Ihnen  wollen wir den Blick in die Zukunft richten.

Diskutieren Sie mit!"
 

 

Veranstaltungsort: 
Akademie der Künste, Pariser Platz, Berlin
Veranstalter: 
Initiative Urheberrecht
Institut für Urheber- und Medienrecht
Bezüge

Fördert das Urheberrecht Innovation? Eine empirische Untersuchung

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Handke, Christian, Girard, Yann, Mattes, Anselm
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Sonstiges
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
1. Februar 2015
Erscheinungsort: 
Berlin
Verlag: 
Erasmus University Rotterdam , DIW Econ
Erschienen in: 
Studien zum deutschen Innovationssystem
Band/Heft/Nummer: 
16-2015
Umfang: 
132 Seiten
Internet-Referenz

G=Grundeinkommen. Eine Antwort auf die digitale Krise des Urheberrechts?

26.03.2015 19:00
Titel: 
G=Grundeinkommen. Eine Antwort auf die digitale Krise des Urheberrechts?
Untertitel: 
Wikimedia-Salon - Das ABC des Freien Wissens
Basisinformationen
Veranstaltungsort: 
Tempelhofer Ufer 23-24, Berlin
Veranstalter: 
Wikimedia Foundation

Generation Remix

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Djordjevic, Valie; Dobusch, Leonhard
Untertitel & Titelzusatz
Untertitel: 
Zwischen Popkultur und Kunst
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Sammelband
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
4. Mai 2014
Erscheinungsort: 
Berlin
Verlag: 
iRights media
ISBN/ISSN: 
978-3-944362-02-1

Klappentext:

"Die „Generation Remix“ kommt zu Wort: Musiker, Filmemacher, Netzkünstler, Videoaktivisten, Blogger, Facebook-Nutzer – sie alle remixen, was das Zeug hält. Der Remix ist ein Alltagsphänomen und verändert unsere Kultur. Er ist aber auch verboten – im deutschen Urheberrecht ist kein Platz für diese Art der Kreativität. Sie nimmt die Versatzstücke unserer Alltags- und Medienkultur und produziert daraus Neues. Weiterlesen

Internet-Referenz

Nur keine Angst: Unsere Kultur braucht kein Urheberrecht

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Smiers, Jost
Untertitel & Titelzusatz
Titelzusatz: 
Welttag des Buches und des Urheberrechts
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
23. April 2014
Erscheinungsjahr: 
2014
Erscheinungsort: 
Berlin
Verlag: 
irights.info
Erschienen in: 
irights.info

Abstract: "Heute, am 23. April, ist der Welttag des Buches und des Urheberrechts, 1995 eingerichtet von der UNESCO. Der niederländische Politikwissenschaftler und Autor Joost Smiers nimmt den Tag zum Anlass, über die Marktverhältnisse der Inhaltewirtschaft und Gründe für eine Abschaffung des Urheberrechts nachzudenken."

Internet-Referenz

Grundeinkommen statt Urheberrecht? : Zum kreativen Schaffen in der digitalen Welt

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Braun, Ilja
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Monographie
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
13. Februar 2014
Erscheinungsjahr: 
2014
Erscheinungsort: 
Bielefeld
Verlag: 
transcript
Erschienen in: 
X-Texte zu Kultur und Gesellschaft
Umfang: 
192 Seiten
ISBN/ISSN: 
978-3-8376-2680-3

Klappentext: Weiterlesen

Internet-Referenz

Kreativität fördern

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Tschmuck, Peter
Untertitel & Titelzusatz
Untertitel: 
Aktuelle Problemstellungen und Lösungsansätze für ein zeitgemäßes Urheberrecht
Titelzusatz: 
Vorabdruck
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Zeitungsartikel
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
5. Oktober 2012
Erscheinungsjahr: 
2012
Erscheinungsort: 
Berlin
Erschienen in: 
Junge Welt / www.jungewelt.de

Teaser: Weiterlesen

Internet-Referenz
Inhalt abgleichen