Wissenschaftsurheberrecht

Tagungsbericht: ,,Publikationskultur – Plagiat und Urheberrecht“ Tagung des Vereins zur Förderung des deutschen & europäischen Wissenschaftsrechts

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Lange, Anne-Kathrin
Untertitel & Titelzusatz
Titelzusatz: 
29.–30. März 2012 – Bauhaus-Universität Weima
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Zeitschriftenaufsatz
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
1. April 2012
Verlag: 
Mohr Siebeck
Erschienen in: 
Wissenschaftsrecht
Band/Heft/Nummer: 
2
Jahrgang: 
45
Seiten von-bis: 
159-167
Umfang: 
9 Seiten
DOI: 
10.1628/094802112802835403
Internet-Referenz

Harvard’s Copyright First Responders to the Rescue

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Peet, Lisa
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Englisch
Erscheinungsdatum: 
13. August 2014
Erschienen in: 
Library Journal / j.libraryjournal.com
Internet-Referenz

Wissenschaftsschranke im Urheberrecht soll entfristet werden

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Schipanski, Tankred
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Pressemitteilung
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
7. Juli 2014
Erscheinungsort: 
Berlin
Verlag: 
tankred-schipanski.de

Volltext der Pressemitteilung:

"Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz hat am 30. Juni einen Bericht zu § 52a im Urheberrecht vorgelegt. Tankred Schipanski, zuständiger Berichterstatter im Ausschuss für Bildung und Forschung und Ansgar Heveling, zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss, begrüßen dies: Weiterlesen

Bezüge
Internet-Referenz

Fulfill the promise of the Innovation Union: European research institutions, libraries and archives need balanced copyright laws

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
International Federation of Library Associations and Institutions (IFLA),
Untertitel & Titelzusatz
Untertitel: 
European research institutions, libraries and archives need balanced copyright laws
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Sonstiges
Sprache der Publikation: 
Englisch
Erscheinungsdatum: 
16. Mai 2014
Erscheinungsort: 
Den Haag

Ein offener Brief von Forschungseinrichtungen, Bibliotheken und Bibliotheksorganisationen an die Europäische Kommission mit der Forderung nach  besser auf die Bedürfnisse von Bibliotheken und Archiven angepassten urheberrechtlichen Regelungen. 

Internet-Referenz

Eine umfassende Bildungs- und Wissenschaftsklausel wird gebraucht, keine leicht auszuhebelnde Schranke

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Aktionsbündnis "Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft"
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Pressemitteilung
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
11. Mai 2014
Erscheinungsort: 
Berlin
Verlag: 
Aktionsbündnis "Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft"

Volltext: Pressemitteilung 02/14 vom 11. Mai 2014

Eine umfassende Bildungs- und Wissenschaftsklausel wird gebraucht, keine leicht auszuhebelnde Schranke Weiterlesen

Bezüge
Internet-Referenz

Raus aus dem Gruselkabinett: Vorschlag für neue Wissenschaftsschranke im Urheberrecht

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Dobusch, Leonard
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
31. März 2014
Erscheinungsjahr: 
2014
Erscheinungsort: 
Berlin
Erschienen in: 
Netzpolitik.org
Bezüge
Bezug auf andere Publikation: 
Internet-Referenz

Allgemeine Bildungs- und Wissenschaftsschranke

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
de la Durantaye, Katharina
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Monographie
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
1. April 2014
Erscheinungsjahr: 
2014
Erscheinungsort: 
Münster
Verlag: 
Monsenstein und Vannerdat
Umfang: 
338 Seiten
ISBN/ISSN: 
978-3-95645-160-7

Klappentext:

"Katharina de la Durantaye untersucht die Möglichkeit, eine allgemeine Bildungs- und Wissenschaftsschranke in das Urheberrechtsgesetz einzuführen. Die derzeit für Bildung und Wissenschaft relevanten urheberrechtlichen Schranken haben sich als zu eng und unflexibel erwiesen. Sie sind wenig technologieoen und nicht allgemein verständlich formuliert. Zudem sind sie über mehrere Vorschriften verstreut. Das führt zu großer Rechtsunsicherheit für Forscher, Wissenschaftler und Lehrer sowie für Bibliotheken, Archive und Museen. Weiterlesen

Bezüge
Internet-Referenz

Allgemeine Bildungs und Wissenschaftsschranke

09.05.2014 10:00
09.05.2014 18:00
Titel: 
Allgemeine Bildungs und Wissenschaftsschranke
Basisinformationen
Veranstaltungsort: 
Auditorium des Grimm-Zentrums der HU zu Berlin, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin
Bezüge
Bezug auf andere Publikation: 

Untersuchung sieht Chancen für „Wissenschaftsschranke“ im Bildungsbereich

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Pachali, David
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
31. März 2014
Erscheinungsjahr: 
2014
Erscheinungsort: 
Berlin
Erschienen in: 
irights.info

Teaser:

"Eine „allgemeine Wissenschaftsschranke“ wäre geeignet, die urheberrechtlichen Regelungen zugunsten von Bildung und Forschung zu reformieren. Eine heute veröffentlichte Untersuchung der Rechtswissenschaftlerin Katharina de la Durantaye kommt zu diesem Fazit und macht konkrete Gesetzesvorschläge."

Internet-Referenz

„Das Gesetz hinkt der digitalen Welt hinterher“

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Hinte, Oliver
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Interview
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
6. Februar 2014
Erscheinungsjahr: 
2014
Erscheinungsort: 
Berlin
Verlag: 
De Gruyter
Erschienen in: 
Bibliotheksdienst
Band/Heft/Nummer: 
2
Jahrgang: 
48
Seiten von-bis: 
117–121
ISBN/ISSN: 
2194-9646
DOI: 
10.1515/bd-2014-0016

Abstract:

"E-Books und andere elektronische Medien werden in Bibliotheken immer stärker genutzt. Doch die Kultur- und Bildungseinrichtungen können das Angebot nicht entsprechend ausbauen. Die rechtlichen Grundlagen lassen das nicht zu, sagt Oliver Hinte. Er ist der Vorsitzende der Rechtskommission des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv) und Geschäftsführer der Fachbibliothek Recht der Universität Köln. Eine Neuregelung und Vereinfachung des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) sei dringend überfällig."

Bezüge
Internet-Referenz
Inhalt abgleichen