Urheberrechtspolitik

Urheberrechts-Wissensgesellschaftsgesetz in erster Lesung im Bundestag

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV)
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Pressemitteilung
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
19. Mai 2017
Erscheinungsort: 
Berlin
Verlag: 
Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV)
Erschienen in: 
ww.bmjv.de

Pressemitteilung - Volltext

Urheberrechts-Wissensgesellschaftsgesetz in erster Lesung im Bundestag

Die Bundesregierung hat am 12. April den von Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft beschlossen. Weiterlesen

Bezüge
Internet-Referenz

[Tweet] Vorwürfe zum #UrhWissG sind überzogen, spiegeln aber Intensität jahrelanger Debatte.

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
BMJV / @bmjv
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
27. Mai 2017
Erscheinungsort: 
Berlin
Verlag: 
Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV)
Erschienen in: 
Twitter / @bmjv

Tweet des BMJV zu aktueller, insbesondere in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung geäußerten Kritik am UrhWissG.

Bezüge
Internet-Referenz

Die Regierung handelt dilettantisch und verantwortungslos

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Wallmoden, Thedel von
Untertitel & Titelzusatz
Titelzusatz: 
Kultur
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Zeitungsartikel
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
10. Mai 2017
Erschienen in: 
Die WELT / welt.de

Teaser: "Einspruch gegen das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz, das jetzt in Kraft treten soll."

Internet-Referenz

FAZ, diesen Kampf kannst Du nicht gewinnen — Verzerrter Journalismus in Sachen Urheberrecht durch Herausgeber und Geschäftsführer der FAZ

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Aktionsbündnis „Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft"
Untertitel & Titelzusatz
Titelzusatz: 
Pressemitteilung 05/17
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Pressemitteilung
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
22. Mai 2017
Erscheinungsort: 
Berlin

Volltext der Pressemitteilung

Pressemitteilung 05/17 vom 22. Mai 2017

FAZ, diesen Kampf kannst Du nicht gewinnen — Verzerrter Journalismus in Sachen Urheberrecht durch Herausgeber und Geschäftsführer der FAZ Weiterlesen

Internet-Referenz

Der Kampf um das digitale Studium

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Rath, Christian
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Zeitungsartikel
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
24. Mai 2017
Erscheinungsort: 
Berlin
Erschienen in: 
taz. die tageszeitung

Teaser:

"URHEBERRECHT IN DER WISSENSGESELLSCHAFT Verlage und die Union wollen verhindern, dass Dozierende Teile von Büchern lizenzfrei in ihren „digitalen Semesterapparat“ einstellen können"

Internet-Referenz

Bundesratsantrag Niedersachsens zur Wissenschaftsschranke erfolgreich

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Untertitel & Titelzusatz
Titelzusatz: 
Keine Rückkehr ins Kopierer-Zeitalter
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Pressemitteilung
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
12. Mai 2017
Erscheinungsort: 
Hannover
Verlag: 
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Erschienen in: 
idw - Informationsdienst Wissenschaft

Volltext der Pressemitteilung:

Bundesratsantrag Niedersachsens zur Wissenschaftsschranke erfolgreich

Petra Wundenberg Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Keine Rückkehr ins Kopierer-Zeitalter Weiterlesen

Internet-Referenz

Bundesregierung: Urheberrechtsreform für die Wissenschaft fällt kleiner aus als geplant

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Krempl, Stefan
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
13. April 2017
Erschienen in: 
heise.de

Teaser:

"Lehrer und Forscher sollen 15 Prozent eines Werks kopieren oder in elektronische Semesterapparate einstellen dürfen, sagt die Regierung. Zunächst war von 25 Prozent die Rede. Auch für digitale Leseplätze und Kopienversand kommen neue Regeln."

Bezüge
Internet-Referenz

Der Entwurf für ein Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz: Was geplant ist und was nicht

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Peukert, Alexander
Untertitel & Titelzusatz
Titelzusatz: 
Urheberrechtsreform
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
12. April 2017
Erscheinungsort: 
Berlin
Erschienen in: 
irights.info

Teaser:

"Seit das Justizministerium einen Gesetzentwurf zum Bildungs-Urheberrecht vorgelegt hat, mobilisiert eine Kampagne zur Publikationsfreiheit gegen die geplante Reform. Ihre Aussagen erfordern einige Klarstellungen, so Alexander Peukert, Urheberrechtler an der Uni Frankfurt. "

Internet-Referenz
Inhalt abgleichen