Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort)

Ein völlig falsches Signal

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Barth, Andreas
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Zeitungsartikel
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
1. Juni 2017
Erscheinungsort: 
Bonn
Verlag: 
Forschung & Lehre (hrsg. vom Deutschen Hochschulverband)
Erschienen in: 
Forschung & Lehre
Band/Heft/Nummer: 
6/17

Abstract:

"Das Urheberrecht ist aufgrund vieler Anpassungen und Veränderungen in den letzten Jahrzehnten für viele Wissenschaftler unüberschaubar geworden. Der Entwurf eines „Gesetzes zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft“ soll mehr Transparenz bringen. Doch dabei greift der Gesetzgeber massiv in das Schutzrecht der Urheber und das Verwertungsrecht der Verlage ein. Eine kriti­sche Analyse."

Internet-Referenz

UrhWissG: VG Wort sieht "erheblichen Veränderungsbedarf"

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Initiative Urheberrecht
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
20. Juni 2017
Erscheinungsort: 
Berlin
Verlag: 
INITIATIVE URHEBERRECHT; ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Beitrag der Verbands- und Gewerkschaftsinitiative INITIATIVE URHEBERRECHT zur UrhWissG-Diskussion 

Internet-Referenz

Der Kampf um das digitale Studium

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Rath, Christian
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Zeitungsartikel
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
24. Mai 2017
Erscheinungsort: 
Berlin
Erschienen in: 
taz. die tageszeitung

Teaser:

"URHEBERRECHT IN DER WISSENSGESELLSCHAFT Verlage und die Union wollen verhindern, dass Dozierende Teile von Büchern lizenzfrei in ihren „digitalen Semesterapparat“ einstellen können"

Internet-Referenz

Die individuelle Vergütung der Autoren taugt nicht für Hochschulen

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Kuhlen, Rainer
Untertitel & Titelzusatz
Titelzusatz: 
Streit um das Urheberrecht
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Zeitungsartikel
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
27. März 2017
Erscheinungsort: 
Berlin
Erschienen in: 
Tagesspiegel

"Bei der anstehenden Urheberrechtsreform ist die Vergütung eine heilige Kuh. Die Koalition sollte sie vom Eis holen. Ein Gastbeitrag"

Bezüge
Bezug auf andere Publikation: 
Internet-Referenz

Stellungnahme zum Referentenentwurf für ein Gesetz zur Angleichung des Urheberrechts

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Börsenverein des Deutschen Buchhandels; Sprang, Christian
Untertitel & Titelzusatz
Untertitel: 
an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft (Urheberrechts-Wissengesellschafts-Gesetz - UrhWissG)
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Drucksache/Protokoll
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
27. Februar 2017
Erscheinungsort: 
Frankfurt am Main
Erschienen in: 
boersenverein.de
Umfang: 
17 Seiten
Internet-Referenz

Buchmarkt ist 2016 gewachsen

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
boersenblatt.net
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
22. März 2017
Erscheinungsort: 
Frankfurt am Main
Erschienen in: 
boersenblatt.de

Teaser:

"Mit einer positiven wirtschaftlichen Bilanz des Vorjahres – und zugleich mit deutlichen Forderungen an die Politik – gehen Verlage und Buchhandlungen in das Bücherjahr 2017. Der Buchmarkt steigerte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 0,8 Prozent, wie der Börsenverein in Leipzig bekanntgab. Während das stationäre Sortiment schwächelte, legte der Online-Buchhandel zu."

Internet-Referenz

Verspottung der Urheber

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Vogel, Martin
Untertitel & Titelzusatz
Titelzusatz: 
Essay
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Internetdokument
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
17. Dezember 2016
Erschienen in: 
Perlentaucher.de

Teaser:

"Nachdem der BGH und alle anderen Gerichte festgestellt haben, dass die bisherige Verteilungspraxis der VG Wort - die Verleger erhielten bis zur Hälfte - rechtswidrig ist, stellt die Bundesregierung die "bewährte Praxis" in einem neuen Gesetz wieder her. Die Autoren dürfen jetzt ihr Einverständnis mit der Preisgabe ihrer Ansprüche erklären - und verlieren 30 Millionen Euro jährlich. Selbst wenn einer dagegen klagt, wird diese Revision der Rechtsprechung durch den Gesetzgeber jahrelang bestehen bleiben."

Bezüge
Internet-Referenz

Wissenschaftsministerin Bauer fürchtet Qualitätsverlust an Unis

VerfasserIn / HerausgeberIn: 
Mayer, Nils
Untertitel & Titelzusatz
Untertitel: 
Neuer Rahmenvertrag mit VG Wort
Publikationsinformationen
Publikationstyp: 
Zeitungsartikel
Sprache der Publikation: 
Deutsch
Erscheinungsdatum: 
1. Dezember 2016
Erscheinungsort: 
Stuttgart
Erschienen in: 
Stuttgarter Nachrichten / www.stuttgarter-nachrichten.de

Teaser:

"Weil die Hochschulen in Baden-Württemberg den neuen Rahmenvertrag mit der Verwertungsgesellschaft (VG) Wort ablehnen, könnte es vom neuen Jahr an womöglich keine Textsammlungen – sogenannte Semesterapparate – auf digitalen Lernplattformen mehr geben. "

Bezüge
Internet-Referenz
Inhalt abgleichen